Kirchenorgel

Am 8. März 1981 fand die feierliche Einweihung unserer zweimanualigen Späth-Orgel (17 Register) statt, die sich mit ihrer Prospektgestaltung hervorragend in die Kirche einfügt.

 

Mit dieser Anschaffung wurde im Gottesdienst eine würdige musikalische Gestaltung ermöglicht.

 

Ihre Disposition lässt ein abwechslungsreiches Spiel eines breites Spektrums der Orgelmusik zu.

 

Im Jahr 2014 erfolgte eine aufwändige Revision durch die Orgelbaufirma Späth.


Technische Daten

17 Register spielbar auf Hauptwerk, Positiv und Pedal

Spiel- und Registertraktur rein mechanisch

Eingebauter Spieltisch

Keilbalganlage


Erbaut 1981 durch Späth Orgelbau AG, Rapperswil

Revidiert 1998 und 2014


Disposition

Hauptwerk Oberwerk Pedal
Principal 8' Gedackt 8'   Subass 16'
Holzflöte 8' Principal 4' Octavbass 8'
Octave 4' Koppelflöte 4' Fagott 16'
Quintflöte 2 2/3' Sesquialter 2f. 2 2/3' Trompete 8'
Octave 2' Waldflöte 2'  
Mixtur 3f. 1 1/3' Cymbel 2f. 1'  
Dulcian 8' Tremulant  
Tremulant    

 

Kontakt:

Pfarramt Lüchingen

Maria Eugster

Pfarreisekretariat

Kirchweg 6

9450 Lüchingen SG

Tel. 071 755 57 50

Aktuelle Informationen: